Christopher Isherwood | LAUTER GUTE ABSICHTEN

GB 1928 | 206 Seiten
OT: »All the Conspirators«
aus dem Englischen von Gregor Runge
Hoffmann & Campe
ISBN: 978-3-455-40583-5

»Bei Wind aus Südwest wolltest du doch unbedingt Robben sehen.« (Seite 7)

INHALT: Philip Lindsay weiß nicht so recht, was er mit sich anfangen soll. Er stammt aus guten Verhältnissen und ist finanziell unabhängig – eigentlich sollten ihm alle Türen offen stehen. Doch nichts, was er anpackt, kommt zur Blüte, ständig werden ihm Steine in den Weg gelegt oder er verliert die Motivation, eine Sache bis zum Schluss durchzuziehen. Da ist zum einen sein konservatives Elternhaus, das für seine Ambitionen zum Malen und Dichten nur Spott und Hohn übrig hat. Zum anderen fehlt es ihm an Antrieb, er stochert im Trüben was seine Zukunft angeht und verliert so kostbare Zeit. Seine versnobten Freunde sind ihm dabei auch keine Hilfe. Als er beschließt, der Enge seines Upper-Class-Umfeldes durch eine Reise nach Afrika zu entfliehen kommt es zum Zusammenbruch.

FORM: Christopher Isherwood (1904-1986) schrieb diesen Erstlingsroman im zarten Alter von einundzwanzig Jahren, was man dem Buch deutlich anmerkt. Der Text ist vielseitig und experimentierfreudig, wirkt aber im Endeffekt überambitioniert. Die Figuren haben zwar Tiefe, die Handlung und die Dialoge aber sind zu wirr und schwer nachzuvollziehen – hier ist mehr gewollt als gekonnt. Zur späteren Größe seiner Hauptwerke LEB WOHL, BERLIN oder A SINGLE MAN fehlen noch einige Meter. Dennoch blitzt hier und da schon der melancholische Witz und der kühle Blick des späteren Isherwood auf, gewillte Leser können also durchaus fündig werden. Ansonsten würde ich sagen, dieses Debüt ist eher etwas für Komplettisten, die keine Lücken im Gesamtwerk dulden … was ich gut verstehen kann.

FAZIT: Mit Rücksichtnahme auf den etwas geringeren Stellenwert dieses Romans in Isherwoods Werk vergebe ich ruhigen Gewissens drei Sterne. Ein großes Lob will ich dem Verlag Hoffmann & Campe aussprechen, der die Romane nach und nach wieder- oder – wie in diesem Fall – erstververöffentlicht, alle als Hardcover in schönem Design – echte Hingucker im Regal. Ich freue mich auf weitere Ausgaben.


9783455001259Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar. Alle weiteren Informationen über den Roman findet Ihr hier. Und noch eine kleine Bitte: Kauft Bücher in Euren Buchhandlungen vor Ort. Die Online-Riesen sind schon satt genug und Eure Innenstädte werden es Euch danken.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s