Joshua Cohen | AUFTRAG FÜR MOVING KINGS

USA 2017 | 282 Seiten
OT: »Moving Kings«
Aus dem Englischen von Ingo Herzke
Schöffling Verlag
ISBN: 978-3-89561-628-0

An ihren Fahrzeugen sollt Ihr sie erkennen: die blauen Laster, die Sie auf dem Weg zum Flughafen immer schneiden, an der Seite eine schmuddelige weiße Krone, auf den verbeulten Stoßstangen der Aufkleber PROBLEM MIT MEINEM FAHRSTIL? RUFNUMMER 1-800-212-KING! (Seite 9)

David King ist mit seinem Unternehmen Moving Kings auf dem Umzugs- und Transportsektor die unangefochtene N°1 in New York City. Einflussreiche Prominente und Politiker, Stars und Sternchen gehören zu seiner Kundschaft. Doch obwohl er somit zur Upper Class gehört und bei der High Society ein- und ausgeht, passt er nicht so ganz hinein in diese Ostküstenschickeria. David steht immer ein bisschen neben sich, ist mit seinen Gedanken ständig woanders und schert sich auch nicht um die Etikette.

Davids Leben ist ein einziges Chaos. Von seiner Frau Bonnie ist er geschieden, Tochter Tammy verjubelt sein Geld, als wäre es ein Wettkampf, und seine Büroleiterin Ruth versucht einen Annäherungsversuch nach dem anderen. Zusätzliche Belastung erfährt David, als er seinen um-mehrere-Ecken-Neffe Yoav aus Israel aufnehmen soll, der nach abgeleistetem Militärdienst die große weite Welt sehen will. Ihm folgt Soldatenfreund Uri, und beide – kaum des Englischen mächtig und mit massiven Belastungsstörungen im Gepäck – fangen bei David als Möbelpacker an und geraten zunehmend lost in translation.


Spätestens seit sich Joshua Cohen (*1980) mit seinem flirrenden BUCH DER ZAHLEN auch hierzulande einen Namen gemacht hat, erwarte ich sehnsüchtig jede Veröffentlichung seines für sein Alter nicht gerade schmalen Werkes. Da die Übersetzung seines Romans WITZ (2010), der in den Staaten als sein Meisterstück gilt, noch auf sich warten lässt – die Arbeit daran ist wohl schwieriger als gedacht –, wurde beschlossen, AUFTRAG FÜR MOVING KINGS vorzuziehen. Somit steht jetzt der aktuellste Cohen-Roman für das deutschsprachige Publikum in den Buchläden.

Auffällig daran ist zunächst das eigenwillige Figuren-Hopping, das sich durch das ganze Buch zieht. Verfolgen wir im ersten Drittel noch David und sein chaotisches Leben, gerät die vermeintliche Hauptfigur mit der Ankunft Yoavs und später Uris völlig in den Hintergrund. Einen weiteren Perspektivwechsel erfahren wir, als Avery Luter auftaucht, ein alternder Afro-Amerikaner, der in Vietnam gedient hat und später zum Islam konvertiert ist. Erst am Ende verbindet Cohen alle Stränge miteinander. So fällt es nicht immer leicht, die eigentliche Geschichte im Auge zu behalten, die zwischen den Figuren ab und zu verloren geht.

Sprachlich bleibt Cohen von Anfang bis Ende auf gewohnt hohem Niveau. Jeder Satz ist ein Feuerwerk aus Witz und Tiefsinn, die Charaktere sind vielschichtig und bildhaft gezeichnet und die Dialoge lebensnah, wenn auch manchmal etwas verworren, was aber meist an den Sprachbarrieren der Figuren liegt. Ein großes Lob an dieser Stelle an den Übersetzer Ingo Herzke, der die schwierige Aufgabe, die Verständigungsprobleme zweier Sprachen in eine dritte Sprache zu übertragen, ohne dass der dabei entstehende Humor verloren geht, meisterhaft gelöst hat.

Am Ende, so meine ich, ist der literarische Aufwand, der Budenzauber, den Cohen hier mal wieder betreibt, ein bisschen zu groß für das, was schlussendlich erzählt wird. Eine Schicht weniger hätte es auch getan – Nutella geht auch ohne Butter. Dennoch ist AUFTRAG FÜR MOVING KINGS ein lesenswerter und humorvoller Roman mit viel Zeitgeist und einem guten Blick für das soziale Gefüge zwischen Israelis und Amerikanern. Ein Buch für Fans von Jonathan Safran Foer, Philip Roth und ideal für Joshua Cohen-Einsteiger.


978-3895616280AUFTRAG FÜR MOVING KINGS erschien beim Schöffling-Verlag, dem ich herzlichst für das Rezensionsexemplar danke. Alle Informationen über Buch und Autor, sowie eine Leseprobe findet Ihr hier. Und noch eine kleine Bitte: Kauft Bücher in Euren Buchhandlungen vor Ort. Die Online-Riesen sind schon satt genug und Eure Innenstädte werden es Euch danken.

Ein Gedanke zu “Joshua Cohen | AUFTRAG FÜR MOVING KINGS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s