Isaac B. Singer | FEINDE, DIE GESCHICHTE EINER LIEBE

USA 1966/1972 | 268 Seiten
OT: »Enemies, A Love Story«
Carl Hanser Verlag
(Lizenzausgabe der Süddeutschen Zeitung)
ISBN: 978-3-86615-531-2

Herman Broder drehte sich um und machte ein Auge auf. Halb noch im Traum fragte er sich, ob er in Amerika sei, in Tzivkev oder in einem deutschen Lager. (Seite 9)

INHALT: Die Erinnerungen an die Greueltaten der Nazis lassen Herman Broder auch nach Kriegsende nicht ruhen. Nachdem er sich drei lange Jahre in einem Heuboden vor Hitlers Schergen versteckt hielt und so dem sicheren Tod entkam, floh er nach dem Krieg nach New York City, wo der Roman Anfang der 50er spielt. (Ein genaues Datum wird nicht genannt, aber der Koreakrieg wird erwähnt.) Dort nimmt er Yadwiga zu seiner Ehefrau, die Bauerstochter, die ihn in seinem Versteck versorgte und somit das Wohl ihrer ganzen Familie aufs Spiel setzte.

Mit Yadwiga führt Herman eine solide Ehe, jedoch ist Yadwiga furchtbar einfältig und weltfremd, was Herman regelmäßig zu Mascha treibt, einer mondänen Frau, die das Leben in allen Facetten genießt. Mascha weiß zwar von Yadwiga und lebt selbst noch in Scheidung, will aber unbedingt Herman ehelichen. Als sie schwanger wird, hat sie ein gutes Druckmittel und Herman willigt ein.

Zu guter Letzt taucht auch noch Tamara auf, Hermans erste Frau, von der er dachte, sie hätte den Krieg nicht überlebt; es gab sogar Augenzeugen, die ihrem Tod bezeugen konnten. Nun führt Herman plötzlich drei Ehen – illegale Polygamie! Und während sich die Dinge zuspitzen, die drei Frauen voneinander Wind bekommen und die Luft für Herman immer dünner wird, findet er eine Lösung für das Dilemma und fasst einen Entschluss…Weiterlesen »

Christoph Ransmayr | DIE SCHRECKEN DES EISES UND DER FINSTERNIS

A 1984 | 252 Seiten

INHALT: Ransmayr erzählt die Geschichte der Nordpolexpedition von Carl Weyprecht und Julius Payer, die in den 1870er Jahren, die mit ihrem Schiff ‚Tegetthoff‘ im Packeis nördlich von Nowaja Semlja für zwei Winter eingeschlossen waren. In dieser langen, teils sonnenlosen Zeit, bei Temperaturen von bis zu -40°C, gelang den Kommandanten und ihrer Crew Erstaunliches. Unter größten Opfern erreichten sie den 82. Breitengrad (eine bis dato unerreichte Polnähe), entdeckten ein unbekanntes Archipel, das sie Kaiser-Franz-Joseph-Land nannten, machten tagelange Forschungsmärsche von hunderten von Kilometern, und gingen, als sie ihr Schiff endgültig aufgeben mussten, zu Fuß(!) über das Packeis zurück zur Zivilisation.

Ransmayr erweitert die exakt recherchierte Expeditionsgeschichte um die Reise des (fiktiven) Joseph Mazzini, dem Nachkommen eines der Matrosen an Bord der ‚Tegetthoff‘. Fernweh und Abenteuerdrang locken ihn in Arktis, wo er auf den 100 Jahre alten Spuren seines Vorfahren wandeln will. Aber er findet dort nur ein entzaubertes, bedeutungsloses Land. Die Zeit der Abenteuer scheint vorbei.Weiterlesen »

Arno Schmidt | DAS STEINERNE HERZ

D 1956 | 200 Seiten

INHALT: In DAS STEINERNE HERZ geht es um den bibliophilen Sammler Walter Eggers, der auf der Suche nach den antiken ‚Hannoverschen Staatshandbüchern‘ ist. Er wird bei Familie Thumann in Ahlden fündig und beschließt insgeheim die Bücher zu stehlen. Eine Liaison mit Frieda Thumann, eine Reise nach Ostberlin und ein wertvoller Goldfund hindern ihn jedoch daran.Weiterlesen »

Leo Perutz | DER SCHWEDISCHE REITER

VÖ: 1936 | 256 Seiten

INHALT: Perutz‘ DER SCHWEDISCHE REITER spielt im frühen 18. Jahrhundert in Schlesien. Es beginnt mit einem kurzen Abriss der Memoiren Maria Christines von Blohme. Der Leser erfährt in dieser knappen Vorgeschichte, dass ihr Vater (ebenjener schwedische Reiter,) als sie noch ein Kind war, in den schwedisch-russischen Krieg ziehen musste, sie aber trotz der enormen Entfernung fast jede Nacht für eine Viertelstunde besuchte, um zu sehen wie es ihr ging. Irgendwann kommt die Meldung, dass der Vater vor Wochen schon im Kampf an der Front gefallen war. Maria Christine kann das nicht glauben, hatte er doch letzte Nacht noch an ihr Fenster geklopft. Zauberei? Ein Irrtum? Oder war es nur der Geist ihres geliebten Vaters gewesen? Wie das möglich sein konnte, davon handelt der dann folgende Roman.Weiterlesen »