Albrecht Selge | FLIEGEN

D 2019 | 172 Seiten
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-7371-0067-0

Nullkommanull, um genau zu sein. (Seite 7)

Eine ältere Frau, die sich von ihrer mickrigen Rente keine Wohnung leisten kann, kauft sich stattdessen eine BahnCard 100 und steigt um – vom herkömmlichen Leben in der Zivilisation in die permanente Bewegung der ICEs. Die Frau lebt in den Zügen, fährt immer der Nase nach quer durch die Republik, liest Bücher aus den öffentlichen Regalen, sinniert, lernt Mitreisende kennen und erlebt gutes und schlechtes. Finanziert wird das Ganze durch Flaschensammeln, gewaschen wird sich auf der Bordtoilette und wenn der Zug mal Verspätung hat, gibt’s Gutscheine fürs Bordbistro.Weiterlesen »