Barbara Rieger | BIS ANS ENDE, MARIE

A 2018 | 205 Seiten
Kremayr & Scheriau
ISBN: 978-3-218-01120-4

Als ich wieder zu Bewusstsein komme, steckt etwas in meiner Vagina. (Seite 5)

Fetter erster Satz. Haut rein wie ein Preisboxer. Wer jetzt schon nicht gefangen ist, wird’s auch nicht mehr werden, denn die Geschichte um die Hassliebe zwischen der namenlosen Ich-Erzählerin und ihrer Freundin Marie hat es in sich, und das sowohl inhaltlich als auch stilistisch. Barbara Rieger (*1982) zeigt sich in ihrem Debütroman experimentierfreudig, bedient sich gekonnt allen möglichen Stilmitteln und spielt mit ihren Lesern Katz und Maus.Weiterlesen »