Cornelia Funke | TINTENHERZ

D 2003 | 575 Seiten

INHALT: Eine sehr schöne und spannende Geschichte über den Buchbinder Mo und seine Tochter Meggie, die die Gabe besitzen, Dinge aus Büchern „herauszulesen“. Als Meggie noch klein war, las Mo aus Versehen den bösen Fiesewicht Capricorn aus einem Roman heraus, dafür verschwand Meggies Mutter Teresa für immer in den Seiten. So sehr Mo es auch versuchte, er bekam Teresa nicht zurück. Seither ist er auf der Flucht vor Capricorn, der alle Exemplare seiner Herkunftsgeschichte verbrennen lässt und Mo jagt, damit der ihm die Reichtümer aller Geschichten in unsere Welt lesen kann.Weiterlesen »