E. O. Chirovici | DAS BUCH DER SPIEGEL

USA 2017 | 382 Seiten
OT: »The Book of Mirrors«
Deutsch von Silvia Morawetz und Werner Schmitz
Goldmann Verlag
ISBN: 978-3-442-31449-2

Ich bekam das Schreiben im Januar, als alle in der Agentur sich noch von ihrem Festtagskater zu erholen versuchten. (Seite 9)

INHALT: Der Literaturagent Peter Katz bekommt per E-Mail ein Manuskript zugeschickt. Der Absender, ein erfolgloser Schriftsteller namens Richard Flynn, schildert darin Begebenheiten aus seiner Zeit an der Princeton University vor fast dreißig Jahren. Er schreibt von seiner Freundin Laura und dem charismatischen Dozenten Joseph Wieder, Professor für Psychologie. Flynns Manuskript endet ohne Erklärung mit dem Tod Wieders und Katz wird klar, dass es sich hierbei nicht um einen Romanbeginn handelt, sondern um das Geständnis eines Gewaltverbrechens, das nie aufgeklärt wurde. Als er mit dem Autor Kontakt aufnehmen will, kommt er zu spät: Flynn ist kürzlich an einer Krankheit gestorben. Katz weitet seine Recherchen aus, beschäftigt einen Journalisten, der Zeitzeugen findet und den damals ermittelnden Polizisten, der mittlerweile im Ruhestand ist – doch je mehr Leute befragt werden, desto mehr Fragen tauchen auf. Vor allem aber die Frage, ob man seinen Erinnerungen nach so vielen Jahren noch trauen kann.Weiterlesen »