Larry Brown | JOE

USA 1991 | 345 Seiten
OT: »Joe«
Aus dem Amerikanischen von Thomas Gunkel
Heyne Hardcore
ISBN: 978-3-453-27176-0

Die Straße lag lang und schwarz vor ihnen, und die Hitze drang durch die dünnen Sohlen ihrer Schuhe. (Seite 7)

Joe Ransom ist ein zäher Hund – hart im Nehmen und Austeilen, dem Alkohol verfallen und stets auf Kriegsfuß mit der Polizei. Seinen Unterhalt verdient er mit einem Trupp Tagelöhnern, die für wenig Geld Wälder abforsten, doch die verdienten Kröten werden umgehend verzockt und versoffen. Eines Tages suchen auch ein heruntergkommener Mann und sein Sohn Arbeit bei ihm. Der Alte ist ein fauler Sack, das merkt Joe gleich, aber der Sohn, Gary, aus dem lässt sich was machen.Weiterlesen »

Larry Brown | FAY

USA 2000 | 652 Seiten
OT: »Fay« | übersetzt von Thomas Gunkel
Wilhelm Heyne Verlag | Heyne Hardcore
ISBN: 978-3-453-27096-1

Sie kam aus den Hügeln hinunter, die sich in der Abenddämmerung schwarz färbten, und wenn ihre Füße auf dem staubigen Weg gegen einen Schotterstein stießen, zuckte sie jedes Mal zusammen. (Seite 9)

INHALT: Die siebzehnjährige Fay haut von zu Hause ab, flieht vor ihrem gewalttätigen Vater, bei dem sie mit ihren Geschwistern in ärmlichen Verhältnissen lebte, irgendwo in einer Blechhütte in den Wäldern Mississippis. Die Küste ist ihr Ziel, Biloxi weit im Süden des Staates, ein Ort, von dem sie mal gehört hat. Dort wird sie leben können, die Wärme, das Meer – ewiger Urlaub. Doch es sind noch hunderte Meilen bis dort und sie ist zu Fuß unterwegs, ohne Geld, nicht mal Schuhe. Und so rechte Ahnung von der Welt hat sie auch nicht, so ganz ohne Schulbildung. Sie musste ihr Leben lang auf den Feldern arbeiten, dass ist alles, was sie kennt und weiß. Aber sie ist bildschön, ein Umstand der nützlich sein, ihr aber auch gefährlich werden könnte.Weiterlesen »