Frankfurter Buchmesse 2018

Nun ist es bald soweit und die Frankfurter Buchmesse öffnet ihre Pforten. Erstmals reise auch ich ins Südhessische und bin extrem gespannt, was mich dort alles erwartet. Ich habe drei volle Messetage eingeplant – Mittwoch, Donnerstag und Freitag –, wobei ich mir am Donnerstag auch ein bisschen die Stadt anschauen möchte. Ich war noch nie so richtig in Frankfurt, bin nur auf dem Hauptbahnhof ab und zu umgestiegen, daher möchte ich die Zeit nutzen und eine kleine Touristenrunde drehen – Altstadt, Römer, Dom, MyZeil … falls Ihr noch Tipps habt, was ich in Frankfurt uuunbedingt gesehen haben sollte – Wo ist der schönste Buchladen? Wo gibt’s das beste Sushi? –, schreibt’s in die Kommentare. Danke!

Auf der Messe selbst interessieren mich am meisten die Autorenlesungen. Ich habe noch gar keine Übersicht, wer wann und wo liest, aber ich lasse mich auch lieber treiben und setze mich mal hierhin, mal dorthin. So kam ich auf der Leipziger Buchmesse dieses Jahr auch ganz gut zu Rande, denn eines kann ich in diesen Tagen gar nicht brauchen, und das ist Stress. Ein paar Termine mit Verlagen, die mir sehr am Herz liegen, habe ich am Mittwoch zwar, die liegen aber zeitlich so weit auseinander, dass ich nicht hetzen muss. Den Rest der Zeit werde ich flanieren, zuhören und hoffentlich ein paar Leute und Bloggerkollegen und -kolleginnen kennen lernen. Lesen werde ich natürlich auch, da ich aber in den letzten Monaten mit deutschsprachigen Neuerscheinungen geradezu überschwemmt wurde, habe ich mir als Messelektüre einen Klassiker der Amerikanischen Literatur rausgesucht, den ich mir schon immer mal geben wollte: Richard Ford – DER SPORTREPORTER.

Der wichtigste Termin für mich persönlich ist dann Freitag, 12°° Uhr im Agora-Pavillon, denn dort wird der diesjährige Buchblog-Award verliehen, für den auch ich nominiert bin. (Danke nochmal für Eure Unterstützung! Ihr seid die Besten!) Zu behaupten, ich würde mir den Sieg nicht wünschen, wäre gelogen; natürlich tue ich das. Aber jetzt, so kurz vor der Verleihung, hat sich bei mir eine Entspannung breit gemacht, die ich als sehr angenehm empfinde. Ich werde mich dort einfach hinsetzen und davon ausgehen, dass ein anderer Blog das Rennen macht. Dann ist die Enttäuschung nicht so groß und – falls es doch anders kommt – die Freude umso größer. In jedem Fall werde ich die Veranstaltung genießen. (Und unter uns: Ich wollte schon immer mal Felicitas von Lovenberg die Hand schütteln.) Auf dem YouTube-Kanal der Frankfurter Buchmesse könnt Ihr die Veranstaltung übrigens per Livestream verfolgen.

Allen, die auch die Messe besuchen, wünsche ich eine angenehme Zeit dort! Vielleicht trifft man sich ja… Allen anderen: Beste Grüße aus Frankfurt am Main!
Euer Bookster Stefan

4 Gedanken zu “Frankfurter Buchmesse 2018

  1. Lieber Stefan, ich freue mich, dass wir uns spätestens am Freitag mal wieder treffen, vielleicht laufen wir uns auch vorher schon mal über den Weg? Unglaublich, dass du noch nie in Frankfurt warst, ist für mich fast Heimspiel. Die neue Altstadt ist fast fertig, viele Läden aber noch nicht bezogen. Abends gibt es in der Gegend jede Menge Lesungen – Open Books. Das Händeschütteln mit Felicitas von Lovenberg habe ich dir voraus, eine super sympathische Frau. Und der Sportreporter – ach, wie schön. Ist das dein erster Frank Bascomb, oder rollst du die Serie von hinten auf? Ist deine Handynummer noch aktuell, die habe ich nämlich noch von Leipzig. Also, eine schöne Zeit und gute Anreise! Viele Grüße, Petra

    Gefällt 1 Person

    • Frankfurt ist mich tatsächlich eine Premiere. Freu mich auch total. Muss aber schauen, wie lange ich nach Messeschluss noch umherirren kann, da ich außerhalb wohne und noch ’ne Stunde mit dem Zug unterwegs bin.
      Bis spätestens dann Freitag, ansonsten: Nummer stimmt noch. LG Stefan

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s